Gegen den Krieg in Nordsyrien!

Nein zu den imperialistischen Aufteilungsplänen! Flugblatt als Pdf-Datei Das autoritäre Erdogan-Regime in der Türkei führt seit Anfang Oktober einen Vernichtungskrieg gegen die Menschen und ihre Selbstverwaltung in Nordsyrien / Rojava. Mit dem Abzug der US-amerikanischen Truppen hat US-Präsident Trump seinem NATO-Partner Erdogan den Weg für diese lang ersehnte Invasion in Nordsyrien geebnet. Die europäischen Regierungen … Gegen den Krieg in Nordsyrien! weiterlesen

Libanon: Die «Oktoberrevolution» muss weitergehen!

Die derzeitigen massenhaften Proteste in ganz Libanon erschüttern die herrschenden Verhältnisse massiv. Denn die Wut der Demonstrierenden richtet sich nicht bloss gegen die sogenannte WhatsApp-Steuer, sondern auch gegen das neoliberale Regime, welches auf Kosten der Bevölkerung die Interessen der herrschenden Klasse durchsetzt. Im Gegensatz zu früheren Protesten gehen die Demonstrationen nicht von bereits bestehenden Gruppen … Libanon: Die «Oktoberrevolution» muss weitergehen! weiterlesen

Eine internationale Bewegung zur Unterstützung der Selbstverwaltung in Nordsyrien und aller demokratischen Aufstände im Mittleren Osten aufbauen

Christian Zeller Artikel auf der Grundlage der Rede an der Demonstration "Sofortiger Stopp des türkischen Angriffskriegs in Nordsyrien! Solidarität mit dem Widerstand" am 12. Oktober 2019 in Salzburg mit 1000 TeilnehmerInnen Wir konnten in zweieinhalb Tagen 1000 Menschen für diese Demonstration gewinnen. Das ist ein guter Anfang für eine geduldige und breite Solidaritätsbewegung mit dem … Eine internationale Bewegung zur Unterstützung der Selbstverwaltung in Nordsyrien und aller demokratischen Aufstände im Mittleren Osten aufbauen weiterlesen

Algerien: Hintergründe der Protestbewegung

Man muss viele Jahrzehnte in die Vergangenheit zurückgehen, um in der Geschichte Algeriens eine Bewegung zu finden, die mit der aktuellen Protestwelle gegen die Regierung vergleichbar ist. In diesem Artikel liefert Lamri Lakrache einen Überblick über die Geschichte Algeriens seit der Unabhängigkeit von 1962 und zeichnet die Entstehung der gegenwärtigen Bewegung nach. (Red.) von Lamri … Algerien: Hintergründe der Protestbewegung weiterlesen

Algerien: riesige Massenbewegung zwingt Boutefliqa zum Rückzug

Bernhard Schmid12. März 2019 Ein halb volles, oder ein halb leeres Glas – oder gar ganz voll oder leer? Ziemlich unterschiedliche Interpretationen sind möglich, nachdem der amtierende Staatspräsident Abdelaziz Bouteflika (korrekte Transkription aus dem Arabischen in internationaler Lautschift : 'Abdel'aziz Butfliqa) am frühen Montag Abend bekannt gab, dass er auf eine fünfte Amtszeit verzichtet. Zugleich … Algerien: riesige Massenbewegung zwingt Boutefliqa zum Rückzug weiterlesen

Internationale Erklärung – Für die Beendung des politischen Konfliktes in Venezuela. Gegen eine ausländische Einmischung. Für eine demokratische Lösung, von und für das venezolanische Volk

Observatorio de Ecología Política de Venezuela, 29. Januar 2019 Venezuela erlebt eine beispiellose Krise, welche sich über die vergangenen Jahre soweit zuspitzte, bis sie praktisch alle Aspekte des Lebens einer Nation beeinflusst. Der Zusammenbruch der öffentlichen Dienste, der Einsturz der Ölindustrie und des Bruttoinlandsproduktes, die Hyperinflation, der schwindelerregende Anstieg der Armut und die Migration von … Internationale Erklärung – Für die Beendung des politischen Konfliktes in Venezuela. Gegen eine ausländische Einmischung. Für eine demokratische Lösung, von und für das venezolanische Volk weiterlesen

Krise in Venezuela: weder Guaidó noch Maduro. Das venezolanische Volk muss alleine entscheiden

Christian Zeller Das Maduro-Regime hat die Lohnabhängigen, Armen und Bäuer*innen in Venezuela in die Sackgasse geführt. Die gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation ist katastrophal: galoppierende Hyperinflation, teilweiser Zusammenbruch der Versorgung mit lebenswichtigen Gütern, massenhafte Auswanderung. Das Grundproblem ist, dass weder Chavez noch sein Nachfolger Maduro es geschafft haben, eine Alternative zur ölbasierten Rentenökonomie zu entwickeln. Das … Krise in Venezuela: weder Guaidó noch Maduro. Das venezolanische Volk muss alleine entscheiden weiterlesen

Das Volk will Maduro nicht, und niemand hat Guaidó gewählt

Marea Socialista, 24. Januar 2019 Der von den USA und ihren internationalen Verbündeten betriebene Putschversuch von Juan Guaidó ist zurückzuweisen. Die Regierungen der USA und Brasiliens im Verbund mit den Regierungen der starken Länder der EU wollen mit die alten Eliten zurück an die Macht bringen. Das heißt jedoch nicht, dass wir das autoritäre Regime … Das Volk will Maduro nicht, und niemand hat Guaidó gewählt weiterlesen

Unterdrückte aller Länder… Warum Sozialismus internationalistisch sein muss

Michael Löwy Zeitschrift Luxemburg, Januar 2019 Vor hundert Jahren wurden die internationalistische Kommunistin Rosa Luxemburg und der antimilitaristische Kommunist Karl Liebknecht in Berlin ermodet. In einer Jubiläumsausgabe will die Zeitschrift Luxemburg Rosa Luxemburgs Denken und Tun für heute lebendig werden lassen. Wir entnehmen daraus den Beitrag von Michael Löwy. Gerade in einer Zeit, in der … Unterdrückte aller Länder… Warum Sozialismus internationalistisch sein muss weiterlesen

Unser Planet, unsere Leben sind mehr wert als ihre Profite

Klimawandel und Umweltzerstörung: Zwangsläufige Folge des Kapitalismus Von Ökologie-Kommission der Vierten Internationale | 9. Oktober 2018 Es ist keine Überraschung, dass der Sonderbericht des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change ‒ dt. meistens: Weltklimarat) zur Erwärmung von maximal 1,5° Celsius bestätigt, dass die Auswirkungen des menschengemachten Klimawandels beängstigend sind und dass der Umfang der Auswirkungen … Unser Planet, unsere Leben sind mehr wert als ihre Profite weiterlesen