FaktenCheck:CORONA

Die Solidarität in den Zeiten der Pandemie Die neue Zeitung FaktenCheck:CORONA (FCC) setzt die erfolgreichen Projekte FaktenCheck:HELLAS (2015), FaktenCheck:EUROPA (2016-2018) und die Zeitung gegen den Krieg (seit 1999) fort. Hier die ganze 8-seitige Zeitung als pdf-Datei runterladen. FaktenCheck:CORONA berichtet zu den folgenden Themen: Es gab vielfache Warnungen vor einer Corona-Pandemie und die unverantwortliche Politik von … FaktenCheck:CORONA weiterlesen

Deutschland: Exit-Strategie der Bundesregierung: Heiße Luft und falsche Prioritäten

Die deutsche Bundesregierung hat sich für eine schrittweise Beendigung des partiellen »Lockdown« entschieden. Doch sie setzt mit ihrer Exit-Strategie falsche Prioritäten und riskiert einen erneuten Anstieg der Infektionen. Österreich ist bislang vergleichsweise gut durch die Pandemie gekommen. Doch die Fragen der Prioritäten stellen sich auch hier. Wer profitiert von welchen Maßnahmen? Wer wird gezwungen ein … Deutschland: Exit-Strategie der Bundesregierung: Heiße Luft und falsche Prioritäten weiterlesen

COVID-19: Die Pandemie und die Logik des Kapitals

Die Entstehung und Verbreitung des Coronavirus sind eng mit der kapitalistischen Entwicklung und mit dem durch das Kapital geprägten gesellschaftlichen Stoffwechsel mit der Natur verknüpft. Die Entwicklung zur Pandemie und die Unfähigkeit der Regierungen sind Ausdruck des Akkumulationszwangs des Kapitals sowie der Konkurenz zwischen den Unternehmen sowie der Rivalität zwischen den Staaten. Die Logik des … COVID-19: Die Pandemie und die Logik des Kapitals weiterlesen

Ökonomie: Verseuchter Neoliberalismus

Das Neue an der gegenwärtigen Situation liegt in der höllischen Mechanik, die in Gang gesetzt wurde. Im Jahr 2008 war es die Finanzsphäre, die das Pulverfass entzündete und auf die produktive Sphäre überschwappte. Heute ist das Gegenteil der Fall: Die Wirtschaftstätigkeit ist teilweise zum Stillstand gekommen, und diese plötzliche Verlangsamung wirkt sich wie ein Bumerang … Ökonomie: Verseuchter Neoliberalismus weiterlesen

Covid-19-Pandemie: Unser Leben ist mehr wert als ihre Profite!

Soziale Bewegungen und Gewerkschaften sowie antikapitalistische Organisationen und Strömungen bekunden große Mühe sich in der Corona-Pandemie zu orientieren. Es gilt solidarische Strategien zur Eindämmung der Pandemie mit dem Widerstand gegen die Angriffe des Kapitals auf soziale und demokratische Errungenschaften zu verbinden. Die nachfolgende Erklärung von Organisationen, die Teil der Vierten Internationale sind oder ihr nahe … Covid-19-Pandemie: Unser Leben ist mehr wert als ihre Profite! weiterlesen

Irak: Das Virus der sozialen Ungleichheit

Die irakische Regierung verhängt die Ausgangssperre und schließt Schulen, Universitäten und Einkaufszentren. Gleichzeitig werden die Lebensbedingungen aufgrund des mangelnden sozialen und gesundheitlichen Schutzes immer prekärer. Wie steht es um den Tahrir-Platz als Ort des sozialen Widerstands? von Maurizio Coppolaaus revoltmag, 27. März 2020 Das Coronavirus hat inzwischen den Nahen Osten und Nordafrika erreicht, die Auswirkungen … Irak: Das Virus der sozialen Ungleichheit weiterlesen

Feminismus: Die Theorie der Sozialen Reproduktion und die Corona-Krise

Die Krise, welche der Corona-Virus heraufbeschworen hat, trifft alle hart. Aber sie trifft gerade bestimmte Lohnabhängige besonders hart. Einerseits sind da Arbeiter*innen, die ihren Job ohne Aussicht auf ausreichend Kompensation zur Lebenserhaltung schlicht verloren haben. Andererseits gibt es noch diejenigen Arbeiter*innen, welche für den Fortbestand und die Erhaltung einer funktionierenden Gesellschaft so unabdingbar sind, dass … Feminismus: Die Theorie der Sozialen Reproduktion und die Corona-Krise weiterlesen

Chile: Soziale Bewegungen in Zeiten der Corona-Pandemie

Wie überall auf der Welt dominiert auch in Chile die sich rasch ausbreitende Corona-Pandemie die Schlagzeilen. Die Ausbreitung des Virus in dem Land kommt allerdings zu einem besonderen Zeitpunkt. Erst im Oktober letzten Jahres wurde die neoliberale Ordnung Chiles durch einen Volksaufstand in ihrem Kern erschüttert. Nirgendwo auf der Welt scheinen Klassenkampf und der Kampf … Chile: Soziale Bewegungen in Zeiten der Corona-Pandemie weiterlesen

Corona-Krise: Exodus in Indien

Die von der indischen Regierung getroffenen Massnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus bedrohen Millionen von Arbeiter*innen im informellen Sektor in ihrer Existenz und lösten einen Massenexodus von Binnen-Migrant*innen aus. Dass diese Arbeiter*innen der Krise schutzlos ausgeliefert sind, hat strukturelle Gründe, die in der kapitalistischen Globalisierung liegen und durch neoliberale Strukturreformen verstärkt werden. von Heinz Reihersozialismus.ch … Corona-Krise: Exodus in Indien weiterlesen

Italien: »Es tobt ein Kampf mit den Bossen«

»Ohne die "wilden Streiks", die Androhung des Generalstreiks durch die Gewerkschaftsbewegung und die vielen kleinen Protestaktionen in den Betrieben hätte es die Vereinbarungen so nicht gegeben.» Die Beschäftigen in Italien wehren sie gegen die unzureichende Politik der Regierenden in der Coronakrise. Luca De Crescenzo und Yaak Pabst sprachen mit der antikapitalistischen Gewerkschafterin Eliana Como aus Bergamo … Italien: »Es tobt ein Kampf mit den Bossen« weiterlesen