Wachstumsgrenzen als Grenzen des Kapitalismus – für ein ökosozialistisches Dringlichkeitsprogramm

Veranstaltung mit Birgit Mahnkopf (Berlin) und Daniel Tanuro (Brüssel) Donnerstag, 9. Mai, 18 Uhr - 21 UhrHörsaal E.004 Anna Bahr-Mildenburg im UniPark, Erzabt-Klotz-Straße 1, Salzburg Wachstumsgrenzen als Grenzen des Kapitalismus Im Kapitalismus ist ökonomisches Wachstum unverzichtbar. Wachstum ist das Hauptziel staatlicher Wirtschaftspolitik und jedes Unternehmens; es gilt als Grundbedingung für eine florierende Wirtschaft und für … Wachstumsgrenzen als Grenzen des Kapitalismus – für ein ökosozialistisches Dringlichkeitsprogramm weiterlesen

Klimakrise und die ökosozialistischen Ideen von Marx

Veranstaltung mit Kohei Saito, Osaka City University, Japan Montag, 6. Mai, 17:00-18:30 Uhr, Hörsaal E 004, Anna Bahr-Mildenburg, UniPark, Erzabt Klotz-Straße 1, Salzburg Laut seinen Kritikern glaubte Marx fest an die Notwendigkeit, dass die Menschheit die Natur dominieren muss um eine neue Welt gekennzeichnet von Erfüllung und Überfluss zu erschaffen. Diese Perspektive wurde sowohl von … Klimakrise und die ökosozialistischen Ideen von Marx weiterlesen

Die Krise der Mobilität und die Notwendigkeit einer umfassenden Verkehrswende

Vortrag von Winfried Wolf am Donnerstag, 4. April um 18:30 im Hörsaal 004 Anna-Bahr-Mildenburg, UniPark , Erzabt-Klotz-Straße 1, Salzburg Im Rahmen der Ringvorlesung Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel formuliert Winfried Wolf eine radikale Kritik an der individuellen Massenmotorisierung und schlägt eine umfassende Verkehrswende weg vom Auto vor. Wir befinden uns in der Krise … Die Krise der Mobilität und die Notwendigkeit einer umfassenden Verkehrswende weiterlesen

Kapitalismus vs. Klima – ökosozialistische Antworten entwickeln

Wir laden alle Interessierten ein, sich an unserem Lesekreis über Klimawandel und den erforderlichen gesellschaftlichen Wandel zu beteiligen. Weiter unten führen wir die Texte an, auf die wir uns in den Diskussionen stützen. Die nächste Diskussionsrunde findet am Dienstag, 27. August von 19:00 bis 21:00 im ÖH Frei:Raum an der Kaigasse 17 in Salzburg statt. … Kapitalismus vs. Klima – ökosozialistische Antworten entwickeln weiterlesen

Ein Jahr türkis-blau: Wo bleibt die Opposition? Perspektiven des Widerstands

Die ÖVP-FPÖ-Regierung baut seit einem Jahr Österreich um. Sie macht das Land unsolidarischer, unsozialer und unökologischer. Es gibt zwar Widerstand, aber keine politische Alternative. Wir wollen dazu beitragen, eine solche Alternative aufzubauen. Diese Alternative muss die sozialen und ökologischen Herausforderungen gemeinsam radikal, also an die Wurzeln gehend, beantworten. Wir laden alle Interessierten zu einer gemeinsamen … Ein Jahr türkis-blau: Wo bleibt die Opposition? Perspektiven des Widerstands weiterlesen

Donnerstags: Aufbrechen gegen die ÖVP-FPÖ-Regierung!

Flyer als Pdf-Datei Die ÖVP-FPÖ-Regierung führt nun seit einem Jahr die Regierungsgeschäfte im Dienste der mächtigen Kapitalgruppen dieses Landes. Sie setzte eine umfassende Arbeitszeitflexibilisierung zulasten der Beschäftigten durch mit dem 12h-Tag und der 60h-Woche. Sie diskriminiert Men­schen ohne österreichi­schen Pass immer stärker. Sie zerschlägt die beschei­dene Selbstverwaltung bei den Krankenversicherun­gen. Sie hebelt Umweltgesetze aus. Sie … Donnerstags: Aufbrechen gegen die ÖVP-FPÖ-Regierung! weiterlesen

Aufbrechen gegen die ÖVP-FPÖ-Regierung!

Das nachfolgende Flugblatt hat Aufbruch Salzburg an der Donnerstagsdemonstration gegen die ÖVP-FPÖ-Regierung mit rund 500 Teilnehmenden am 15. November 2018 verteilt. Die ÖVP-FPÖ-Regierung führt nun seit bald einem Jahr die Regierungsgeschäfte im Dienste der mächtigen Kapitalgruppen dieses Landes. Sie will für die großen Konzernen und ihren Zulieferern Bedingungen verbessern ihre Profite verglichen mit ihren Konkurrenten … Aufbrechen gegen die ÖVP-FPÖ-Regierung! weiterlesen

Produktion und Reproduktion ökosozialistisch umbauen

Anmeldeformular Flyer als Pdf-Datei Wie kann das gehen? Wie stellen wir uns das vor? Seminar und Erfahrungsaustausch: 8. und 9. Dezember im ABZ, Kirchenstraße 34, Salzburg-Itzling Samstag, 8. Dezember 14:00-17:00:  Ansätze eines ökosozialistischen Übergangsprogramms Einführung von Marijke Colle, Belgien (Gauche Anticapitaliste - Stroming voor een Antikapitalistisch Project), auf Englisch, Diskussion auf Deutsch. Marijke Colle ist … Produktion und Reproduktion ökosozialistisch umbauen weiterlesen

Wir machen Geschichte!

Um die Geschichte zu verändern, müssen wir sie verstehen. Wir wollen verstehen, wie die ÖVP-FPÖ Regierung maßgebliche soziale und demokratische Errungenschaften angreift. Gemeinsam wollen wir ausloten, wie wir das Bestehende nicht nur verteidigen, sondern darüber hinaus denken können. Wir wollen uns mit diesem Seminar befähigen, uns theoretische Grundlagen anzueignen, aber auch in aktuelle Debatten einzugreifen. … Wir machen Geschichte! weiterlesen